Interreg North-West Europe

NATUVALIS ist Partner des dreijährigen europäischen Interreg-Programms Hemp4Circularity

Das Interreg NWE-Projekt zielt darauf ab, eine innovative, lokale und biobasierte ökologische Hanflangfaser in der nordwesteuropäischen textilen Wertschöpfungskette zu implementieren – von den Erzeugern bis zu den Webern und Strickern, vom Feld bis zur Mode.

Interreg, oder wie es offiziell heißt, die „Europäische territoriale Zusammenarbeit“, ist Teil der Struktur- und Investitionspolitik der Europäischen Union.

HEMP4CIRCULARITY ist ein neuartiger Ansatz, der den Grundstein für eine vielversprechende Start-up-Landschaft legt, darauf abzielt, die Kreislaufwirtschaft in der Textilbranche zu verstärken und das Wachstum sowie die Souveränität der nordwesteuropäischen Industrie zu beschleunigen.


Projektzeitraum: 2023 – 2026 I 11 Partner aus Belgien, Deutschland, Frankreich & Niederlande

Co-finanziert von der Europäischen Union

2,286,794,01

Förderung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (ERDF)

3,811,323.42

Gesamtbudget


Vision

Aufbau einer zirkulären Wertschöpfungskette für Hanf als hochwertiges Textilmaterial bis 2027

Strategie

Verwurzelung in der nordwesteuropäischen flachsfaserverarbeitenden Industrie

Angebot

Sensibilisierung von Designern und Verbrauchern für Hanftextilien

Skalierung

Integration aller Akteure von der lokalen Landwirtschaft über der Erstverarbeitung bis zur Verarbeitung und dem mechanischen Faserrecycling

Mehr über das Interreg Projekt erfahren:

zur Interreg Website